Tischlerhof Newel

Am 01. Juni 1994 gründeten wir unseren Traum, den Tischlerhof. Seitdem sind viele Jahre vergangen,
in denen wir mit und für unsere Kunden individuelle Arbeiten anfertigen und montieren.

Bevor ich mich selbständig machte, war ich Ausbildungsmeister einer Lehrlingswerkstatt. Geregelte
Arbeitszeiten und geregeltes Einkommen. Was will man mehr, könnte man sich jetzt sagen und zufrieden
sein. Auch mein Idealismus, mein Wissen weiter geben zu können, wurde durch die Tätigkeit
befriedigt.

Und doch hatte ich ständig das Gefühl, es fehle etwas, denn ich wollte meine eigenen Ideen umsetzen
und somit meine Kreativität auch greifbar machen können.

Meine Tischlerei bestand anfangs aus der Garage an unserem Haus, meinem Pkw und natürlich
dem Werkzeug und das gepaart mit dem Wichtigsten überhaupt: meiner Kreativität, meinem handwerklichen Geschick und der Unterstützung meiner Frau.

Seitdem sind einige Jahre vergangen und ich bereue nicht einen Tag. Dank unserer Kunden und
Mitarbeiter konnten wir in den Jahren den Betrieb weiter ausbauen. Wir haben Menschen einen
Arbeitsplatz anbieten können und Jugendlichen einen Ausbildungsplatz.
Unsere Philosophie „Gemeinsam etwas erreichen“ haben wir mit unseren Kunden und Mitarbeitern
gelebt.

Wir haben die Möglichkeit, unseren Optimismus und die Liebe am Werkstoff Holz und der Natur
weiterzugeben, und einen menschlichen und freundschaftlichen Umgang zu pflegen.

Denn wir arbeiten mit dem was die Natur uns gibt - und der Mensch gehört genauso dazu.